Artistenschule Contraire » Aktuelles » Cool School Symphony – Rope skipping in Berlin

Cool School Symphony – Rope skipping in Berlin

„Jeder Mensch ist ein Künstler“ (Joseph Beuys) – und Kinder ganz besonders! Bei der COOL SCHOOL SYMPHONY wirken in einem großen, kreativen Mitmach-Projekt eine ganze (Grund-)Schule und ein professionelles Orchester als gleichberechtigte Partner eines Konzerts zusammen.

Der Part der Kinder umfasst instrumentales Musizieren ebenso wie Tanzen, Singen, Klatschen, Pfeifen und Klangmalen bei verschiedenen freien Improvisationen. Auch darstellendes Spiel, Artistik, Instrumentenbau (von Regenstäben, Wasserpfeifen usw.), das Herstellen von Kulissen und Masken oder das Schneidern von Kostümen können in die Arbeit einfließen und sie so zu einem interdisziplinären Projekt für die gesamte Schule machen. Ein wunderbares und nachhaltiges Projekt, das Kinder unterschiedlichster Herkunft und Bildung auf ganz natürliche und praktische Art für das Musizieren, die Konzertbühne und klassische Musik überhaupt zu begeistern vermag und für dessen Abschlusskonzert sich der Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie als perfekte Bühne bewährt hat!

 

Artisten aus Schmöckwitz

Artisten aus Schmöckwitz

Die Lehrer der Schmöckwitzer Insel-Schule und die Artistenschule contraire erarbeiteten über einen längeren Zeitraum hinweg einen Teil des Programmes. mit großer Begeisterung  sprigen seitdem die Kinder in den Pausen und im Sportunterricht mit kleinen Seilen und mit riesigen langen Seilen – rope skipping!

cool-school-019-web

Rope skipping

Premium Wordpress Themes by UFO Themes